ADRESSE: Aeschenplatz 7, 4052 Basel
BAUHERRSCHAFT: Hiag Immobilien
GATTUNG: Bürobau
BAUJAHR: 2011
AUSFÜHRUNG: Bauleitung Lukas Dickmann

Im ersten Obergeschoss des 1929 von Vischer Architekten erstellten klassizistischen Baus der Basler Lebensversicherung werden Büroräumlichkeit für die, auf die Entwicklung von ehemaligen Industriearealen spezialisierte, Hiag Immobilien umgebaut. Der Innenhof des Jahrhundertwende Baus wurde in 1983 beim Umbau zur Basler Börse überdacht. Als die Basler Börse nach zehn Jahren schloss wurde die Basler Zeitung neuer Hauptmieter.

Die neuen Büroräume der Hiag Immobilien grenzen direkt an den überdachten Innenhof und sind von jenem durch eine lange als Brandabschnitt ausgebildete Wand getrennt. Entlang jener verläuft ein Gang der die unterschiedlichen Bürobereiche erschliesst. Die von der Firma gewünschten Einzelbüros sind nicht als Block zusammengefasst sondern liegen zwischen den offenen Bürobereichen, welche sie in drei Arbeitskojen unterteilen. In die Wände der Einzelbüros integriert sind gross Büchergestelle für die offenen Kojen. Zum Gang hin an der Schmalseite der Einzelbüros liegen für alle zugängliche Funktionszonen (Kopierer, Post und Kaffeeküche). Jene sind farblich in unterschiedlichen Orange- und Rottönen hervorgehoben.

>